Systemanforderungen

Minimale Anforderung für einen  Einzelplatz

  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Prozessor: 1,0 GHz
  • Bildschirm: mindestens 800×600
  • Betriebssystem: ab Windows 8.1 * **
  • Festplatte: SSD-Festplatte, 2 GB verfügbarer Speicherplatz
  • .NET-Version: .NET 3.5 erforderlich (Fehlt dieses, wird es beim Setup automatisch vorinstalliert)

Optimale Empfehlungen zur Installation von NEXT Farming AG OFFICE

Am Einzelplatz

  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Prozessor: 2 GHz Multicore-CPU oder schneller
  • Bildschirm: mindestens 1280×1024
  • Betriebssystem: ab Windows 8.1 * **
  • Festplatte: SSD-Festplatte, 3 GB verfügbarer Speicherplatz
  • .NET-Version: .NET 3.5 erforderlich (Fehlt dieses, wird es beim Setup automatisch vorinstalliert)

Im Netzwerk

  • 1 Gbit LAN ist bei Errichtung eines neuen Netzwerkes vorzuziehen
  • 1 Gbit Switche sind unwesentlich teurer. Evtl. Kunden auf die Verwendung von POE (PowerOverEthernet) Switchen hinweisen. (Stromversorgung für Endgeräte z. B. IP-Telefone über das Netzwerk)

Optimale Empfehlungen zur Installation von NEXT Farming AG OFFICE auf Server

Windows Terminal Server (WTS)

  • Arbeitsspeicher: 32 GB (mind. 8 GB oder 2 GB / Benutzer)
  • Prozessor: 2 Prozessoren, Multicore-CPU → Quadcore > 2,0 GHz
  • Bildschirm: mindestens 1280×1024
  • Betriebssystem: ab Windows Server 2012 * **
  • Festplatte: SSD-Festplatte, 5 GB verfügbarer Speicherplatz
  • .NET-Version: .NET 3.5 erforderlich (Fehlt dieses, wird es beim Setup automatisch vorinstalliert)

Windows Datenserver

  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Prozessor: Multicore-CPU → Quadcore > 2,0 GHz
  • Betriebssystem: ab Windows Server 2012 * **
  • Festplatte: SSD-Festplatte, 5 GB verfügbarer Speicherplatz
  • .NET-Version: .NET 3.5 erforderlich (Fehlt dieses, wird es beim Setup automatisch vorinstalliert)

Als Arbeitsplatz im Netzwerk

Es gelten die Empfehlungen für den Einzelplatz und die Netzwerkempfehlungen.

Einschränkungen für Server

Ein Parallelbetrieb eines MS-Exchange Servers mit anderen Datenbanken wird seitens Microsoft nicht empfohlen. Die Praxis zeigt, dass ein MS Exchange Server alle Systemressourcen des Servers benötigt und dieser Server nur dafür verwendet werden sollte. Daher unterstützen wir keine Installation als Serverdienst neben einem MS Exchange Server!

Ebenfalls kann es zu Problemen führen, wenn auf demselben Server der Advantage Database Server und ein weiterer Datenbank-Dienst betrieben wird. Sollten dadurch Probleme auftreten, wie zum Beispiel die Auslastung des kompletten Arbeitsspeichers auf einem Server durch den ADS, können wir hier keinen Support leisten, da eine solche Konstellation mit mehreren DB-Server auf einem physischen Server von Microsoft dringend abgeraten wird.

Vermerk Betriebssysteme

* Windows 10 und ab Windows Server 2016 sind unter Vorbehalt freigegeben.

** unterstützt werden die noch von Microsoft unterstützen Betriebssystem anhand der Tabelle unter https://support.microsoft.com/de-de/help/13853/windows-lifecycle-fact-sheet. Bitte beachten Sie, dass es auch Windows 10 Versionen gibt, die so nicht mehr unterstützt werden.

Besonderheiten von Windows 10: bei größeren Updates von Windows 10 (sog. Anniversary Updates) wird im Hintergrund eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems vorgenommen. Dadurch kann es passieren, dass die Freischaltung neu durchgeführt werden muss. Wenden Sie sich dazu bitte an die Freischaltung unter +49 (0) 8561 / 30068-10.

Updates von Windows 10 können den Datenbank-Dienst blockieren. Bei auftretenden Fehler wenden sie sich bitte an den Support unter +49 (0) 8561 / 30068-12.
Bitte beachten Sie dies vor der Installation von Windows Updates! Wir sind bemüht, diesen Umstand zu beheben.